SKATEBOARD TRUCKS: All You Need To Know – Skate Setup | Titus


Hallo Leute, mein Name ist Nick und heute beschäftigen wir uns mit einem äußerst wichtigen Teil des Skateboards – den Achsen. Starten wir mit einem schnellen Überblick über den Aufbau einer Skateboard-Achse. Dazu betrachten wir eine Lites Truck. Der untere Teil nennt sich Baseplate. Sie ist durch Montageschrauben mit dem Deck verbunden. Direkt mit der Baseplate verbunden, haben wir den Hanger. Der Hanger ist ebenfalls ein wichtiger Teil der Achse, denn darauf machst du alle Grinds. An den Enden des Hangers findest du sogenannte Achsstifte, an denen du deine Rollen mit Kugellagern befestigst. Diese Achse kommt mit einem Hollow-Kingpin. Der Kingpin hält die gesamte Achse zusammen und wird von zwei Bones Lenkgummis umschlossen. Diese spezielle Achse, die Hollow Lites, kommen sogar noch mit einem Hollow Achsstift zum Hollow Kingpin. Das macht dein Board sehr viel leicht. Bei der Auswahl deiner Achsen wirst du auf drei unterschiedliche Höhen stoßen. Dabei wird zwischen Low, Mid und High unterschieden. Hier kommt es letztendlich auf die persönlichen Vorlieben an. Manche werden sagen, dass du mit Low-Trucks näher am Boden bist und es dadurch leichter flippen kannst. Bei High Trucks ist der Abstand zum Boden wiederum höher wodurch du mehr Pop bei den Tricks hast. Bei einer High Truck kannst du größere Rollen fahren. Da ist die Wahrscheinlichkeit eines Wheelbites definitiv geringer, als bei einer Low Truck. Bei Kauf einer Achse ist neben der Höhe, die Breite der schlaggebende Punkt. Die Achse sollte nämlich der Breite deiner Wheelbase entsprechen. Hier haben wir eine Independent 159, die viel zu breit für das Deck ist. Das ist nicht gut. Mit einer Independent 139 sieht das Ganze dann schon viel besser aus. Ihr solltet also unbedingt darauf achten, dass die Wheelbase des Decks deiner Achsenbreite entspricht. Unterschiedliche Marken haben bei ihren Achsen verschiedene Bezeichnungen für die Breiten, die ihr einer entsprechenden Größentabelle auf der Titus-Seite entnehmen könnt. Zum Beispiel entsprechen Independent 149s von der Breite exakt den Lites 5.375. Das kann manchmal zu Verwirrung führen. Habt einfach im Hinterkopf, dass die Hersteller ihre Achsenbreiten unterschiedlich bezeichnen. Bei Achsen gibt es unterschiedliche Materialien und Herstellungsprozesse. Hier haben wir beispielsweise eine gepresste Baseplate und eine gegossene. Die gepresste Baseplate ist dabei wesentlich stabiler. Es gibt auch Achsen, die fast ausschließlich aus Titan bestehen. Diese sind sehr stabil und machen dein Setup besonders leicht. Ich hoffe die Infos waren hilfreich. Nimm dir die Dinge einfach zu Herzen, wenn du dir eine Achse aussuchst. Hier haben wir mit Independent, Venture und Titus schon drei sehr zuverlässige Hersteller vorgestellt. Das war es dann auch schon. Achsen sind schon ein sehr komplexes Unterfangen. Wenn du also noch Fragen hast, kannst du dich gerne in den Kommentaren erkundigen. Wir versuchen, so schnell wir können, zu antworten. Cheers!

35 thoughts on “SKATEBOARD TRUCKS: All You Need To Know – Skate Setup | Titus”

  1. As far as choosing trucks for odd board sizes (such as 8.125, and 8.375) would you guys recommend that going down in size or up in size is better. For example if I were to ride a 8.125" board would you think trucks that would fit an 8" or 8.25" be better? Likewise for a 8.375" board. Would 8.25" trucks or 8.5" trucks be better in your own personal (and evidently professional) opinion?

  2. Thunders and indy are the best selling trucks right now. Ventures arent that good indy and thunder have much more to offer.

  3. Just buy krux or indys and leave. None of the other options are worth the time youll spend looking at them. Better to just grab something you know will be good than to waste time in a skate shop that you could be using to skate with.

  4. It all comes down to what you skate comfortable with i skated tons of trucks since im shorter higher trucks like suit me better less work for jumping higher , my friend likes low trucks but hes taller than 5'7 which i see taller people like lower trucks . so rather than waste money id say try riding a variety before you choose. also look at grind clearance.

  5. from my experience

    smaller truck than deck : ez trick hard grind
    bigger truck than deck : ez for grind hard for trick
    high truck : high pop hard trick more power good style
    low truck : low pop ez trick small power bad style

  6. Help pls. I bought a board back then and now i can't manage to put my bolts in a new deck, they are like normal screws but then they start to get wider. Any help?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *